Rufen Sie uns direkt an: +49 621 490963-0

Medistar und Moviestar Backup richtig vornehmen

von Jan Abendschön

In diesem Artikel möchten wir ihnen die verschiedenen Varianten vorstellen mit denen Sie ein Backup von Medistar und Moviestar zuverlässig vornehmen können. 

Es ist wichtig zu wissen, dass es neben dem kompletten Backup des Medistar Servers, noch die Möglichkeit gibt ein Datenbank Backup von Medistar vorzunehmen. 

Medistar Datenbank Backup

Dieses sollte immer vor der kompletten Serversicherung mittels des von Medistar bereitgestellten Scripts durchgeführt werden. Das Script befindet sich im Ordner Backup des übergeordneten Medistar Ordners und heißt dumb.cmd.

Dieses Befehlsscript wird über die Windows-Aufgabenplanung am besten täglichen außerhalb des Praxis-Betriebszeiten ausgeführt, da während dieser Datenbanksicherung kein Arbeiten möglich ist.

Vorteile dieser Sicherung:

  • Die tagesaktuelle Datenbank ist immer im Backup vorhanden
  • Einfaches Wiederherstellen der Datenbank

Offline Daten-Sicherung

Die Offline-Datei-Sicherung ist die einfachste Art ein komplettes Backup vorzunehmen. Diese Variante ist komplett mit Windows-Bordmitteln (Windows Server Sicherung) möglich, trotzdem empfiehlt es sich auf ein professionelles Datensicherungsprogramm zu setzen.

Bei der Offline Daten-Sicherung müssen alle Medistar- und Moviestar-Dienste gestoppt werden.
Dazu kann folgendes Script eingesetzt werden:

net stop "CG PACS Document Server"
net stop "CG PACS Database Server"
net stop "MEDISTAR ISAM"
net stop "OracleDBConsolemedistar"
net stop "OracleOraDb11g_home1TNSListener"
net stop "OracleServiceMEDISTAR"

Dadurch werden alle Medistar- und Moviestar-Dienste gestoppt. Ein Zugriff auf Medistar und Moviestar ist ab dem Ausführen nicht mehr möglich.

Nachdem dieses Script erfolgreich ausgeführt wurde (was bis zu 15 Minuten dauern kann), kann das Backup gestartet werden.

Sichern Sie alle relevanten Medistar- und Moviestar-Daten, indem Sie die gesamten Verzeichnisse "IhrMedistarVerzeichnis" und „IhrMoviestarVerzeichnis“ am Server in die Sicherung mit aufnehmen.

Achten Sie darauf, dass die Sicherung der tagesaktuellen Datenbank mit im Verzeichnis ist. Normalerweise befindet sie sich im Unterordner Sicherung.

Wenn die Datensicherung beendet ist, müssen natürlich wieder alle Medistar- und Moviestar-Dienste gestartet werden. Dies funktioniert mit einem solchen Script:

net start "CG PACS Document Server"
net start "CG PACS Database Server"
net start "MEDISTAR ISAM"
net start "OracleDBConsolemedistar"
net start "OracleOraDb11g_home1TNSListener"
net start "OracleServiceMEDISTAR"

Vorteile dieser Lösung:

  • Sehr einfach einzurichten
  • Praktisch mit jedem Backup-Programm kompatibel
  • Sehr günstig, da mit der kostenfreien Windows Server Sicherung möglich

Nachteile dieser Lösung:

  • Während der Sicherung kann nicht gearbeitet werden


Sicherung mittels VSS (Volume Shadow Copy Service)

Viele Backup-Programme bringen eine Lösung zur Sicherung von sich im Betrieb befindlichen Datenbanken mit. Dabei handelt es sich meist um VSS, also Schattenkopie-Lösungen, die im laufenden Betrieb die Daten sichern können.

Die Erfahrungen zeigen aber, dass nur wenige Sicherungsprogramme mit Medistar vollständig kompatibel sind und durchaus Einschränkungen bestehen.

Vorteile dieser Lösung:

  • Während der Sicherung kann gearbeitet werden, allerdings mit Geschwindigkeitseinbußen

Nachteile dieser Lösung:

  • Nur wenige Backup-Programme arbeiten reibungslos mit Medistar zusammen
  • Unter Umständen teurer, da zwar kein zusätzlicher Speicherplatz benötigt wird, dafür aber eine kostenpflichtige Backup-Software
  • Falls während der Sicherung gearbeitet wird, kann es sein, dass zeitgleich eingegebene Daten nicht in der gerade laufenden Sicherung mitgesichert werden.

Auf Grund der Nachteile raten wir von dieser Lösung zur Sicherung von Medistar-Datenbanken ab. Allerdings eignet sich VSS hervorragend zur Sicherung von anderen Daten.


Wohin sichern?

Entscheidend bei der Datensicherung ist, dass man schnell Daten wiederherstellen kann und gleichzeitig einen Schutz vor Diebstahl, Feuer und Naturgewalten hat.

Wir empfehlen daher unseren Kunden eine lokale Sicherung vor Ort zu haben (z.B. zweiter Server, NAS, etc.) und mindestens eine weitere Kopie an einem anderen Standort (externes Rechenzentrum, Band, Festplatte, etc.).

Da aber auch der Transport der Datensicherung an einen zweiten Standort ein Risiko darstellt (Verlust, Diebstahl), sollte diese verschlüsselt werden, oder man setzt direkt auf ein Online-Backup ins Rechenzentrum. 

 

Und welche Software sollte man verwenden?

Diese Frage lässt sich leider nur sehr schwer beantworten. Wir empfehlen meist Software von Veeam und Symantec, dies ist aber stark abhängig vom konkreten Anwendungsszenario.

Falls Sie sich natürlich für ein Online-Backup entscheiden, müssen Sie sich hierüber keine Gedanken mehr machen. 

Wir beraten Sie gerne zur richtigen Auswahl der Software.

 

Brauchen Sie Unterstützung bei der Einrichtung oder haben Sie noch Fragen?

Wir haben jahrelange Erfahrung in Sachen Backup und stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat als Ihre Backupexperten zur Seite. Unter Telefon +49-621-490963-0 können Sie uns gerne kontaktieren. Oder Sie senden eine Mail an info@cura-it.de, und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

 

Weitere Informationen

Über CompuGroup Medical SE

CompuGroup Medical ist eines der führenden eHealth-Unternehmen weltweit und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von über 500 Mio. Euro. Seine Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern, seine Informationsdienstleistungen für alle Beteiligten im Gesundheitswesen und seine webbasierten persönlichen Gesundheitsakten dienen einem sichereren und effizienteren Gesundheitswesen. Grundlage der CompuGroup Medical Leistungen ist die einzigartige Kundenbasis mit etwa 400.000 Ärzten, Zahnärzten, Apothekern und sonstigen Leistungserbringern in ambulanten und stationären Einrichtungen. Mit eigenen Standorten in 19 Ländern und Produkten in über 40 Ländern weltweit ist CompuGroup Medical das eHealth-Unternehmen mit einer der größten Reichweiten unter Leistungserbringern. Rund 4.300 hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für nachhaltige Lösungen bei ständig wachsenden Anforderungen im Gesundheitswesen.

Über curaIT

curaIT - Die Backupexperten
curaIT GmbH ist das überregionale IT-Systemhaus aus Mannheim und Frankfurt. Wir bieten integrierte IT-Systemlösungen aus einer Hand im Rhein-Neckar und Rhein-Main Gebiet.

curaIT ist ein mittelständisches IT-Systemhaus: Wir unterstützen unsere Kunden vom Client-Arbeitsplatz über die Netzwerkeinrichtung und -pflege sowie der Telefonie bis hin zu umfassenden Serverlösungen und Sicherheitssystemen. Kompetent, zuverlässig und serviceorientiert beraten und betreuen wir Unternehmen aus vielen verschiedenen Branchen, denen wir integrierte IT-Gesamtlösungen aus einer Hand liefern.

 

Zurück